Wenn der Führerschein erst einmal weg ist und Sie eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung absolvieren müssen, sollten Sie sich im Vorfeld über die MPU Kosten informieren.

Es gibt verschiedene Gründe, die zum Verlust des Führerscheins führen. Ein Hauptgrund ist Alkohol am Steuer. Weitere Gründe sind der Konsum von Drogen oder zu viele Punkte. Für viele Berufstätige Menschen heißt es jetzt erstmal auf öffentliche Verkehrsmittel zurückzugreifen. Für Berufskraftfahrer steht hingegen die berufliche Existenz auf dem Spiel.

Daher heißt es jetzt, durch ein positives MPU Gutachten Ihre Fahreignung nachzuweisen um die Fahrerlaubnis zurück zubekommen. Neben der Begutachtung selbst entstehen auch Kosten für Abstinenznachweise und Vorbereitung zur MPU.

Erfahren Sie im Folgenden, welche Kosten wofür und in welcher Höhe entstehen und wie Sie trotz einer individuellen Beratung durch einen Verkehrspsychologen trotzdem sparen können.

Kosten für das MPU Gutachten

Bis Juli 2018 waren die MPU Kosten für ein Gutachten in ganz Deutschland gleich hoch, egal ob Sie die MPU bei der Dekra, dem TÜV oder einer anderen Begutachtungsstelle durchgeführt haben. Ausschlaggebend für die Höhe der Gebühren war die Fragestellung der Untersuchung.

Seit dem 01. August 2018 können die MPU Begutachtungsstellen die Preise selbst bestimmen, wodurch es keine einheitlichen Preise mehr gibt. Daher sollten Sie nach den Kosten für das MPU Gutachten bei Ihrer Begutachtungsstelle individuell nachfragen. Zur Orientierung finden Sie nachfolgend in der Tabelle die alten Preise, wobei Sie mit in der Regel mit einem leichten Aufschlag rechnen müssen:

MPU wegen Drogen

728,17 €

MPU wegen Drogen

728,17 €

MPU wegen Straftat(en)

336,06 €

MPU wegen Straftat(en)

336,06 €

MPU wegen Alkoholauffälligkeiten

402,22 €

MPU wegen Alkoholauffälligkeiten

402,22 €

MPU wegen Punkten im Straßenverkehr

336,06 €

MPU wegen Punkten im Straßenverkehr

336,06 €

MPU wegen Drogen- und Alkoholauffälligkeit

728,17 €

MPU wegen Drogen- und Alkoholauffälligkeit

728,17 €

MPU wegen Betäubungsmittel (BTM) und Punkten

702,58 €

MPU wegen Betäubungsmittel (BTM) und Punkten

702,58 €

MPU wegen Alkohol und Punkten im Straßenverkehr

550,26 €

MPU wegen Alkohol und Punkten im Straßenverkehr

550,26 €

Die Kosten sind in der Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) nachzulesen. Die Preise stammen noch aus dem Jahr 2013 und galten bis Juli 2018.

Kosten für Screenings und Abstinenznachweise

Wenn Sie in der MPU Abstinenznachweise benötigen, kommen weitere Kosten auf Sie zu. Für ein Urinscreening schwanken die Preise zwischen 50 und 150 Euro. Eine Haaranalyse ist in der Regel noch teurer und kostet zwischen 150 und 300 Euro. Da sich die Kosten bei den Screenings für eine  MPU sehr stark unterscheiden, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass Sie eine anerkannte Stelle für Ihre Abstinenznachweise wählen.

Außerdem sollten Sie im Vorfeld mit einem Verkehrspsychologen in einem Erstgespräch klären, ob Sie überhaupt Screenings und Abstinenznachweise benötigen.

Kostenloses Erstgespräch für ihre MPU

Seriöse Informationen von Verkehrspsychologen

Kostenloses Erstgespräch für ihre MPU

Seriöse Informationen von Verkehrspsychologen

Kosten MPU Vorbereitung

Grundsätzlich sollten Sie sich intensiv auf Ihre Prüfung vorbereiten. Dabei können Sie selbst wählen, ob Sie auf Internetforen, Bücher oder auf einen professionellen Verkehrspsychologen zurückgreifen wollen.

Eine professionelle MPU Vorbereitung ist teuer aber lohnenswert. Daher raten Experten dazu, Hilfe durch einen Verkehrspsychologen in Anspruch zu nehmen.

Die Vorbereitung kann in Gruppen- oder Einzelsitzungen erfolgen. Abhängig von Umfang und Art der Vorbereitung variieren auch die Preise. Für einen Kurs mit 18 Stunden liegen die Kosten beispielsweise zwischen 600 und 800 Euro.

Die Preise für die Vorbereitung variieren hier je nach Anbieter:

  • Gruppenkurse kosten zwischen 600 und 800 Euro, je größer die Gruppe, desto günstiger das Angebot.
  • Einzelberatungsangebote können bis zu 1500 Euro kosten. Eine Stunde beim Verkehrspsychologen liegt in der Regel zwischen 90 und 150 Euro.

Achten Sie unbedingt auf Seriosität! Unseriöse Anbieter verlangen schon mal 2000 Euro oder werben mit einer „Garantie zum Bestehen“. Um gut vorbereitet in die Medizinisch-Psychologische Untersuchung zu gehen, benötigen Sie in der Regel 10 Einzelsitzungen. Bei Gruppenkursen liegt der Durchschnitt zwischen 15 und 20 Stunden.

Auf eine Vorbereitung sollten Sie nicht verzichten. Ein Erstgespräch bei einem Verkehrspsychologen kann hilfreich sein, um erste Antworten auf dringende Fragen zu bekommen und die Notwendigkeit der Abstinenz abzuklären.

MPU Vorbereitung von Verkehrspsycholgen

Seriöse Angebote in Ihrer Stadt

MPU Vorbereitung von Verkehrspsycholgen

Seriöse Angebote in Ihrer Stadt

Kann man bei einer MPU auch sparen?

Die einfachste Art zu sparen, ist es beim ersten Mal zu bestehen. Da die Durchfallquote mit 50 % sehr hoch ist, lohnt sich eine professionelle Vorbereitung durch einen Verkehrspsychologen in Anspruch zu nehmen.

Die Gebühren für das MPU Gutachten sind festgesetzt. Wer aber unvorbereitet in die MPU geht, riskiert ein negatives Ergebnis zu bekommen. Dann fallen die Gebühren beim zweiten Mal erneut an.

Eine gute Vorbereitung hilft Geld, Zeit und Nerven zu sparen. Nutzen Sie insbesondere das kostenlose Erstgespräch eines professionellen Verkehrspsychologen.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann kontaktieren Sie uns und wir melden uns bei Ihnen!

15 + 9 =

Es gibt noch keine Bewertungen. Schreibe selbst die erste Bewertung!